Auto-Herold OHG Auto-Herold Lauf
Hersbrucker Str. 55
91207 Lauf a.d. Pegnitz
Tel: 09123 / 9421-0
Fax: 09123 / 9421-21
Kawasaki-Herold Lauf
Hersbrucker Str. 55
91207 Lauf a.d. Pegnitz
Tel: 09123 / 9421-16
Fax: 09123 / 9421-21
Kawasaki-Herold Nürnberg
Peter-Henlein-Str. 29-31
90443 Nürnberg
Tel: 0911 / 9772927
Fax: 0911 / 9772937
Shell-Station
Hersbrucker Str. 53
91207 Lauf a.d. Pegnitz
Tel: 09123 / 9421-0
Fax: 09123 / 9421-21
Auto-Herold bei Facebook

News

Herold’s Damen und Herrenausfahrt 2016

jetzt heißt es anmelden

Herrenausfahrt                            10.07.2016

Damenausfahrt                           19.06.2016

 

Wie der Name es schon sagt Damenausfahrt – nur Damen und Herrenausfahrt – nur Herren!

Ausfahrt

Es stehen euch folgende Treffpunkte zur Verfügung  9:00 Uhr im Nürnberger Laden  (Peter-Henlein-Str. 29-31)

oder 9:30 Uhr im Laufer Laden (Hersbrucker Str. 55)

Für die Routenführung und zur mentalen Unterstützung,  ist dieses Jahr wieder unser Jürgen Pönisch (Fahrschule Pönisch) dabei.

Wie jedes Jahr bedeutet es ganz sicher viel Spaß und somit haben wir garantiert einen tollen Tag unter Bikern.

Ihr habt Lust?

Dann einfach anmelden, entweder per Mail oder per Telefon bei:

Der Herrenausfahrt

Jörg Herold:

// 09123/9421-16

Und bei der Damenausfahrt

Beate Winkler:

// 0911/9772927

Am Samstag, den 23.01.2016 haben wir geschlossen !

Page0001

Bridgestone Fahrspaß Versicherung

Alle Motorradreifen mit einem Fahrspaßaufkleber und ab 2013 gekauften BRIDGESTONE Motorradreifen (ausgenommen sind Roller- und Rennreifen und Moto Cross Reifen) gewährt Bridgestone für zwölf Monate ab Kauf eine kostenlose Versicherung gegen Einfahrverletzungen aller Art!

Wichtig!

Die Garantie greift nur, wenn die Reifen innerhalb von zwei Wochen nach dem Kauf bei BRIDGESTONE registriert wurden.  Es sind nur Motorradreifen versichert, wenn sie mit dem Fahrspaß-Aufkleber versehen sind oder bei einem teilnehmenden Biker`s Club Händler gekauft wurden. Wir können die Reifen für Sie über eine Onlineregistrierung versichern.

Logo_Fahrspassversicherung_2016

Motorradeinlagerung

Superbike Weltmeister 2015

Ein Wochenende zum Einrahmen für Kawasaki: Jonathan Rea wird Superbike Weltmeister, SRC Kawasaki siegt beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen Bold d´Or und Josh Grant holt seinen ersten Sieg beim legendären Glen Helen MXGP. Ebenfalls zum ersten Mal sichert sich Kawasaki den Konstrukteurstitel in der Superbike.

Tom Sykes fährt ein grandioses erstes Rennen in Jerez und holt den ersten Tagessieg, während Jonathan Rea etwas kämpfen muss, aber letztendlich als Rennvierter souverän und mit riesigem Vorsprung erstmals Weltmeister wird. Eine unglaublich starke Fahrerpaarung und eine großartige Teamleistung sichern so auch den ersten Konstrukteurstitel für Kawasaki in der WSBK.

Rea ließ es sich nicht nehmen, seinen irischen Landsmännern und Motorradlegenden Joey Dunlop und Brian Reid Tribut zu zollen: Auf der Ehrenrunde trägt er Replica-Helme seiner Idole. Nachdem er sich am Kurs von den Zuschauern feiern ließ sagt er: “Mir fällt ein riesiger Stein vom Herzen. Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass wir den Titel holen können. Ich denke, ich war jetzt einfach mal an der Reihe.“

Kenan Sofuoglu holt in Jerez seinen nächsten Sieg in der World Supersport und baut seine Führung weiter aus. Toprak Razgatlioglu hat auf seiner Ninja ZX-6R bereits den WM-Titel in der Superstock 600cc in der Tasche und so könnte die Saison für Kawasaki mit einem weiteren möglichen Titel von Sofuoglu zum absoluten Highlight werden.

INTERMOT 2016

 

 
Sehr geehrter Herr Herold,heute haben wir für Sie die letzten Infos vom Glemseck 101 Festival, bei dem das INTERMOT Custom Bike zum ersten Mal an den Start ging. Unser Team war natürlich auch dabei und um es kurz zu machen: Es war gigantisch! Machen Sie sich selbst ein Bild – in diesem Newsletter!

Außerdem stellen wir Ihnen die neue Marketing-Kampagne zur INTERMOT 2016
„Come together, ride now!“ vor, die gerade gestartet ist. Die Visuals werden bis zur Messe in den klassischen Medien sowie online zu sehen sein, flankiert durch Point-of-Sale-Maßnahmen im Fachhandel, Display-Werbung, Social-Media-Aktionen und Events.

Emotionale Begeisterung – das ist die eine Seite der INTERMOT. Für die Aussteller und natürlich für Sie als Fachbesucher zählt in erster Linie das Business: Geschäfte machen, neue Kontakte knüpfen, die aktuellsten Trends und Entwicklungen aufspüren – die INTERMOT bietet die optimale B2B-Plattform.

Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Come together, ride now!“.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr INTERMOT-Team

 

Das war GlemseckDas INTERMOT Custom Bike fügte sich perfekt in das Feld der Maschinen von Customizern, Konstrukteuren, Designern, Rennfahrern und Charakteren aus der breiten Motorrad-Szene ein, die in Glemseck an den Start gingen. Es wurde super angenommen und war ein Blickfang am Stand von Marcus Walz. Auch Christoph Werner, der für uns an den Start ging, hat beim International Sprint eine gute Figur gemacht. Wir freuen uns, nächstes Jahr mit einem eigenen Stand in Glemseck dabei zu sein.

 
Impressionen Glemseck Festival

Superbike-Titel für Rea krönt ein perfektes Kawasaki-Wochenende

  Ein Wochenende zum Einrahmen für Kawasaki: Jonathan Rea wird Superbike Weltmeister, SRC Kawasaki siegt beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen Bold d´Or und Josh Grant holt seinen ersten Sieg beim legendären Glen Helen MXGP. Ebenfalls zum ersten Mal sichert sich Kawasaki den Konstrukteurstitel in der Superbike.

Tom Sykes fährt ein grandioses erstes Rennen in Jerez und holt den ersten Tagessieg, während Jonathan Rea etwas kämpfen muss, aber letztendlich als Rennvierter souverän und mit riesigem Vorsprung erstmals Weltmeister wird. Eine unglaublich starke Fahrerpaarung und eine großartige Teamleistung sichern so auch den ersten Konstrukteurstitel für Kawasaki in der WSBK.

Rea ließ es sich nicht nehmen, seinen irischen Landsmännern und Motorradlegenden Joey Dunlop und Brian Reid Tribut zu zollen: Auf der Ehrenrunde trägt er Replica-Helme seiner Idole. Nachdem er sich am Kurs von den Zuschauern feiern ließ sagt er: “Mir fällt ein riesiger Stein vom Herzen. Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass wir den Titel holen können. Ich denke, ich war jetzt einfach mal an der Reihe.“

Kenan Sofuoglu holt in Jerez seinen nächsten Sieg in der World Supersport und baut seine Führung weiter aus. Toprak Razgatlioglu hat auf seiner Ninja ZX-6R bereits den WM-Titel in der Superstock 600cc in der Tasche und so könnte die Saison für Kawasaki mit einem weiteren möglichen Titel von Sofuoglu zum absoluten Highlight werden.

 

 

 

 

Ein Wochenende zum Einrahmen für Kawasaki: Jonathan Rea wird Superbike Weltmeister, SRC Kawasaki siegt beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen Bold d´Or und Josh Grant holt seinen ersten Sieg beim legendären Glen Helen MXGP. Ebenfalls zum ersten Mal sichert sich Kawasaki den Konstrukteurstitel in der Superbike.

Tom Sykes fährt ein grandioses erstes Rennen in Jerez und holt den ersten Tagessieg, während Jonathan Rea etwas kämpfen muss, aber letztendlich als Rennvierter souverän und mit riesigem Vorsprung erstmals Weltmeister wird. Eine unglaublich starke Fahrerpaarung und eine großartige Teamleistung sichern so auch den ersten Konstrukteurstitel für Kawasaki in der WSBK.

Rea ließ es sich nicht nehmen, seinen irischen Landsmännern und Motorradlegenden Joey Dunlop und Brian Reid Tribut zu zollen: Auf der Ehrenrunde trägt er Replica-Helme seiner Idole. Nachdem er sich am Kurs von den Zuschauern feiern ließ sagt er: “Mir fällt ein riesiger Stein vom Herzen. Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass wir den Titel holen können. Ich denke, ich war jetzt einfach mal an der Reihe.“

Kenan Sofuoglu holt in Jerez seinen nächsten Sieg in der World Supersport und baut seine Führung weiter aus. Toprak Razgatlioglu hat auf seiner Ninja ZX-6R bereits den WM-Titel in der Superstock 600cc in der Tasche und so könnte die Saison für Kawasaki mit einem weiteren möglichen Titel von Sofuoglu zum absoluten Highlight werden.

 

Superbike-Titel für Rea krönt ein perfektes Kawasaki-Wochenende

Kawasaki ZX10R mit Jonathan Rea ist Superbike Weltmeister 2015

Ein Wochenende zum Einrahmen für Kawasaki: Jonathan Rea wird Superbike Weltmeister, SRC Kawasaki siegt beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen Bold d´Or und Josh Grant holt seinen ersten Sieg beim legendären Glen Helen MXGP. Ebenfalls zum ersten Mal sichert sich Kawasaki den Konstrukteurstitel in der Superbike.

Tom Sykes fährt ein grandioses erstes Rennen in Jerez und holt den ersten Tagessieg, während Jonathan Rea etwas kämpfen muss, aber letztendlich als Rennvierter souverän und mit riesigem Vorsprung erstmals Weltmeister wird. Eine unglaublich starke Fahrerpaarung und eine großartige Teamleistung sichern so auch den ersten Konstrukteurstitel für Kawasaki in der WSBK.

Rea ließ es sich nicht nehmen, seinen irischen Landsmännern und Motorradlegenden Joey Dunlop und Brian Reid Tribut zu zollen: Auf der Ehrenrunde trägt er Replica-Helme seiner Idole. Nachdem er sich am Kurs von den Zuschauern feiern ließ sagt er: “Mir fällt ein riesiger Stein vom Herzen. Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass wir den Titel holen können. Ich denke, ich war jetzt einfach mal an der Reihe.“

Kenan Sofuoglu holt in Jerez seinen nächsten Sieg in der World Supersport und baut seine Führung weiter aus. Toprak Razgatlioglu hat auf seiner Ninja ZX-6R bereits den WM-Titel in der Superstock 600cc in der Tasche und so könnte die Saison für Kawasaki mit einem weiteren möglichen Titel von Sofuoglu zum absoluten Highlight werden.

Intermot 2016

Die Motorradbranche gibt Gas

2014 war die INTERMOT wieder die Branchenplattform Nr. 1 für die gesamte Motorrad–, Roller- und E-Bike-Industrie. Die Aussteller begeisterten Sie mit einer großen Vielfalt an innovativen Produktpräsentationen.

Intermot customized

Die Spannung war groß, jetzt hat das Warten ein Ende! Die INTERMOT bekommt ihr eigenes Custom Bike.

In den letzten Wochen wurde bei WalzWerk Racing ordentlich geschraubt, geschweißt, geflext, gedengelt und vielleicht auch mal geflucht. Aber es hat sich gelohnt: Auf Basis einer Ducati Scrambler hat Marcus Walz die moderne Interpretation eines Roadsters aufgebaut

Emotionale Begeisterung – das ist die eine Seite der INTERMOT. Die aktuellsten Trends und Entwicklungen aufspüren.

Die Marktführer, aber auch viele Kleinserienhersteller sowie Bekleidungs- und Zubehörfirmen präsentierten Neuheiten, aktuelle Kollektionen, Trends und Serviceangebote. Das facettenreiche Eventprogramm machte den Besuch mit diversen Probefahr-Parcours, ausgefallenen Stuntshows und Demo-Rennen zu einem vollkommenen Erlebnis.

Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Come together, ride now!“.

 

<br /><br />
INTERMOT | Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe<br /><br />